RSS-Newsfeed
C-Jugend

1:1 -> C unentschieden in Heldburg

(25.08.19) Die C-Jugend (im Bild Markus) spielt beim SV Eintracht Heldburg 1:1 (0:0). Den Führungstreffer erzielte Paul, die Gastgeber glichen in der Nachspielzeit aus.

Weitere Infos folgen.


1. Mannschaft

1:2 -> Erste punktlos in Veilsdorf

(25.08.19) Die 1. Mannschaft verlor ihr Punktspiel bei der SG Veilsdorf/ Heßberg 1:2 (1:1). Bitter die gelb/rote Karte gegen Steffen Lippmann in der 83. Minute. Nach einigen Jahren Pause bestritt Fabian Jakat sein erstes Spiel für die Germania.

Bericht folgt.
Zur Statistik --->


A/B-Jugend

5:3 -> A dreht Spiel gegen Goßmannsrod

(24.08.19) Die A/B-Jugend gewann ihr erstes Punktspiel gegen die SG Goßmannsrod/ Oberland 5:3 (2:3). Die Tore teilten sich Moritz (2), Lukas (2) und Dominik (Bild).

Weitere Infos folgen.


2. Mannschaft

1:2 -> Reserve verliert in Nachspielzeit

(24.08.19) Die Reserve verliert ihr Punktspiel bei der SG Goßmannsrod/ Oberland II 1:2 (1:0). Den Führungstreffer erzielte Jamil Nasiri (Bild).

Zum Spielbericht --->


Homepage

Nachwuchsseiten 19/20 aktualisiert

(23.08.19) Nachdem letzte Woche die letzten Spielpläne für unsere Nachwuchsmannschaften erstellt wurden, sind nun alle Nachwuchsseiten aktualisiert und mit dem dfbnet verlinkt. Viel Spaß beim Stöbern, vorher evtl. Browser-Cache löschen und neu laden (Strg + F5...)!


C-Jugend

C-Jugend Kreisliga 2019/20

(21.08.19) Nach zwei lehrreichen Jahren in der D-Jugend mit dem neuen Spielfeld freuen sich unsere 13-Jährigen auf ihr erstes Jahr in der C-Jugend. Trainiert werden die Kicker weiterhin von Danny Heyder und Günter Förtsch. Neu ist die Spielzeit (2*35 Minuten), unverändert das Spielfeld - Kleinfeldtore zwischen den Strafräumen mit einem Torwart und acht Feldspielern, für die unsere C-Jugend erneut gemeldet hat. Sind sich beide Mannschaften am Spieltag einig, kann auch Großfeld gespielt werden.

In der Kreisliga sind neben dem TSV der SC 06 Oberlind, die SG Goßmannsrod/ Oberland, der SV Isolator Neuhaus-Schierschnitz, SV Empor 90 Eishausen, SV EK Veilsdorf und der SV Eintracht Heldburg am Start.

Die Saison beginnt am Sonntag, den 25.8.2019 um 10:30 Uhr beim SV Heldburg, an der Kerwa epfängt unsere Mannschaft am Sonntagmorgen den SC 06 Oberlind.

Zur neuen Mannschaftsseite --->


A/B-Jugend

A-Jugend Kreisoberliga 2019/20

(20.08.19) In diesem Jahr bilden die Kicker der Geburtsjahrgänge 2001 - 2004 die A/B-Jugend, die nach dem Meistertitel vor wenigen Wochen wieder in der Kreisoberliga Südthüringens - erneut als Spielgemeinschaft mit dem SC 06 Oberlind - antritt. Fabian Truthän (Inhaber der C-Lizenz) geht in seine zweite Saison als Übungsleiter und wird dabei von Nico Schmidt und Oberlinds Christian Elsner unterstützt.

Die SG Oberlind/ Sonneberg-West spielt in der Kreisoberliga Südthüringen mit den Mannschaften der folgenden Vereine: SG 1951 Sonneberg, SG Lauscha/ Neuhaus, SC 07 Schleusingen, FSV Hildburghausen, SG Goßmannsrod/ Oberland, SG Gleichamberg/ Römhild/ Mendhausen und SV 03 Eisfeld.

Das erste Punktspiel ist am Samstag, dem 24.8.2019 15:00 Uhr daheim gegen die hoch gehandelte SG Goßmannsrod/ Oberland, eine Woche später gastiert zur Kerwa die SG Lauscha/ Neuhaus.


Organisatorisches

Aktuelle Trainingszeiten

(19.08.19) Anbei eine Übersicht mit den aktuellen Trainingszeiten.

Zur Übersicht --->


Alte Herren + 2. Mannschaft

Kostenlose Lehrstunde durch Alte Herren

(17.08.19) Die Alten Herren gewannen das kurzfristig angesetzte Trainingsspiel gegen die Reserve auf einem verkleinerten Großfeld erstaunlich hoch mit 13:4.

Zum Bericht der Lehrstunde -->


Organisatorisches

Kerwa 2019: Dienstag, 27.8. ist Zeltaufbau!

(17.08.19) Für das geplante Kerwaprogramm bedarf es wieder vieler fleißiger Hände aller Mannschaften inklusive des Nachwuchses. Der Vorstand bittet alle aktiven und passiven Mitglieder sowie die jeweiligen Mannschaftsverantwortlichen sich ab sofort in die im Sportheim ausgehängte Besetzungsliste einzutragen - soweit noch nicht geschehen! Dazu kommen Zeltauf- und -abbau. Los geht es am Dienstag, den 27.8.2019 ab 16:00 Uhr mit dem Zeltaufbau. Ab 14:00 Uhr werden bereits zwei Sportfreunde zu den Vorarbeiten benötigt. Der Zeltabbau ist ausnahmsweise am Montag, den 2.9.2019 ab 8:00 Uhr unmittelbar vor dem danach folgenden Frühschoppen im Vereinsheim!!

Der Vorstand wünscht sich bei allen Terminen und auch beim Abbau am darauf folgenden Montag (2.9.) eine rege Beteiligung aller Aktiven. Auch passive Mitglieder oder Spielereltern können gerne helfen!

Zum gesamten Kerwaprogramm -->


1. + 2. Mannschaft

Neue Shirts für 1. + 2. Mannschaft

(14.08.19) Sponsoring wird nicht nur durch Firmen betrieben, es gibt auch immer wieder Privatpersonen, die sich engagieren. Seit langem wünschten sich die beiden Männermannschaften Shirts zum Erwärmen, die es nun dank unserer Mitglieder und Edelfans Frank Schulze, Ralf Schindhelm und Thomas Liebetrau gibt. Mannschaft, Trainer und Vorstand sagen Danke!

Zum Übergabebild der 1. Mannschaft --->


Passive Mitglieder

Siegfried Rose wird 75!

(13.08.19) Heute feiert Siegfried Rose seinen 75. Geburtstag. Siegfried spielte früher in unserem Verein und ist seit vielen Jahren unser Metzger und liefert gemeinam mit Sohn Marco die berühmten Bratwürste und andere Leckereien. Zum Ehrentag wünschen die Sportfreunde des TSV Germania 1884 dem Jubilar alles erdenklich Gute, vor allen Dingen viel Gesundheit.


1. + 2. Mannschaft

Presse Sommer 2019

(04.08.19) Hier gibt es immer wieder interessante Nachrichten rund um die Kreisoberliga, Rückblicke, Vorschauen und natürlich die Interviews mit Trainern/ Verantwortlichen der Vereine. Wer Lust hat, kann hier gerne stöbern, die Seite wird ständig aktualisiert.

Zu den Artikeln --->


1. Mannschaft

Südthüringer Kreispokal 2019/20: Die Reise geht nach Waldau oder Heldburg

(03.08.19) In der Halbzeitpause des Saisoneröffnungsspiels zwischen Schleusingen und Schönbrunn wurde das Achtelfinale im Pokalwettbewerb der Schlossbrauerei Schwarzbach ausgelost. Unsere Mannschaft trifft auswärts auf den Gewinner der noch auszutragenden Begegnung GW Waldau gegen SV Eintracht Heldburg II. Gespielt wird am Donnerstag, den 3.10.2019 um 15:00 Uhr. Alle Begegnungen sind im Menü Männer -> 1. Mannschaft –> Pokal einsehbar.


Vorstand

Platzwart gesucht!

(31.07.19) Der TSV Germania 1884 Sonneberg-West sucht dringend einen Platzwart.

Wer also Spaß an der frischen Luft hat und handwerklich nicht ganz unbegabt ist, sollte unbedingt den Vorstand ansprechen!

Ehrenamt macht Spaß! Traut Euch!


International Football Association Board (IFAB)

Regeländerungen 2019/20

(30.07.19) Ab dem 1. Juni gelten weltweit modifizierte Fußballregeln. Das International Football Association Board (IFAB), das allein berechtigt ist, Anpassungen vorzunehmen, will mit den diesjährigen Neuerungen das Spiel "noch attraktiver und fairer" machen.

Zur Zusammenfassung des DFB --->


Bettelhecken

Henry Liebermann gestorben

(28.07.19) Am Samstag verstarb Henry Liebermann im Alter von 56 Jahren. Henry war ein Original, der uns viele Jahre bei der Bettelhecker Kerwa am Sonntagabend als Dorfpfarrer unvergessene Stunden bescherte.
Wir, die Sportfreunde der Germania, möchten Henry noch einmal recht herzlich danken für die schönen Zeit. Seiner Familie sprechen wir in diesen schweren Stunden der Trauer unser tief empfundenes Beileid aus.

Der Vorstand und die Sportfreunde des TSV Germania 1884 Sonneberg-West


Nachruf
Vielseitig, offen und für jeden da

Von Cathrin Nicolai

Die Nachricht schlug ein wie eine Bombe. Familie, Freunde und Bekannte konnten es nicht fassen, dass Henry Liebermann vollkommen unerwartet gestorben ist. Und das mit erst 56 Jahren.
1963 in Sonneberg geboren und hier aufgewachsen, erlernte Henry Liebermann nach der Schule im Landbaukombinat den Beruf eines Maurers. Kurz nach seinem Abschluss ergab sich die Möglichkeit, im Landbaukombinat zu bleiben. Da jedoch ein Bautischler gesucht war, schulte der junge Mann noch einmal um. Später wechselte er in die Möbelbranche und war als Monteur und Lagerleiter tätig. Diesem Beruf blieb er auch nach der Wende treu, wechselte allerdings seine Arbeitsstelle
ins Sonneberger Möbelzentrum.

Als schließlich eine Stelle im Bauhof seiner Heimatstadt frei wurde, musste Henry Liebermann nicht lange überlegen. Handwerklich tätig sein war genau das Richtige für ihn. Von 2010 bis 2015 leitete er sogar die städtische Einrichtung,
musste aber dann den Chefsessel räumen. Für Henry Liebermann eine schwere Zeit, die er nur mit Hilfe der Unterstützung durch seine Familie und vor allem durch seine Freunde überstehen konnte. Nicht, dass er an dem Posten sehr gehangen hat. Ja, er hat ihn gerne gemacht, wäre aber auch ganz normaler Mitarbeiter geblieben. Doch dann war mit einem Mal alles anders. Darüber gesprochen hat er nie und so wissen wohl nur Insider, warum er damals gehen musste. Die ganze Art und Weise haben ihm anfangs sehr zugesetzt.

Zum Glück hatte er stets einen breiten Freundeskreis, mit dem er viel zusammen gemacht hat. Gearbeitet und gefeiert. Ablenkung fand er aber auch bei den Jagdhornbläsern, bei denen er seit 1979 mitmischte. Ohne Vorkenntnisse eignete er sich das Notenlesen und das Spielen an und war mit seinen Mitstreitern sehr erfolgreich. Die Titel Vize-DDRMeister und Thüringen-Meister sind neben den zahlreichen, begeisterten Zuhörern ein Beweis dafür. Neben der Musik hatte Henry Liebermann schon in jungen Jahren sein Herz für die Jagd entdeckt. Wann immer es ging, zog es ihn in den Wald. Gab es Probleme beispielsweise zwischen Bauern und Jagdpächtern, wusste die Jägerschaft, wen man schicken könnte. Mit seiner offenen und direkten Art sprach er die Leute an und konnte so manches schnell und unkompliziert lösen. Auch den jungen Leuten brachte er dieses Hobby nahe und unterrichte sie privat in Sachen Jagd.

Viele Jahre – genau 16 – wirkte er im Stadtrat mit und setzte sich hier für die Belange seiner Heimatstadt ein. Für Natur und Tier war er außerdem als Vorsitzender des Naturschutzbeirates und als Hegegemeinschaftsleiter im Einsatz. Schon immer gern auf Reisen, hatte es ihm Afrika ganz besonders angetan. Dreimal durfte er dorthin reisen und Land, Leute und Natur in vollen Zügen genießen und seine Jagdleidenschaft ausleben. Wann immer möglich, half Henry Liebermann so gut er konnte. Er betrieb gemeinsam mit seinen Jagdkollegen die Fischzucht in Bettelhecken, kochte mit ihnen und anderen Freunden für Feste anderer Vereine, schlüpfte jedes Jahr zur Kirmes in die Rolle des Pfarrers und kümmerte sich, wenn in Vorbereitung der Kirmes der Rasen gemäht werden musste oder ein Stromkasten fehlte. Wusste man nicht so recht, wie man dieses oder jenes machen sollte, fragte man Henry Liebermann. Ganz direkt gab er seinen Standpunkt kund und meinte er: „Mach es“ oder „Lass es“.

Fast immer gut drauf – und wenn nicht, zeigte er es nicht – gab es mit Henry Liebermann immer etwas zu lachen. In seiner unnachahmlichen Art erzählte er Geschichten, die jeden fesselten. Das und vieles andere auch wird man in Zukunft garantiert vermissen. Zum Glück noch kennenlernen durfte er seine kleine Ida. Leider wird er sie nicht mehr aufwachsen sehen. Ohne Vorwarnung – am Abend vorher hat er noch Bratwürste gemacht – erlitt er am 27. Juli einen Herzinfarkt und
verstarb. Viel zu früh.

Quelle: Freies Wort, Lokalteil Sonneberg vom 17.8.2019


Schiedsrichter

Werde Schiedsrichter beim TSV Sonneberg-West

(23.07.19) Unser Verein sucht noch zwei Schiedsrichter! Hierzu können sich auch absolute Neueinsteiger oder auch Spieler aus dem Nachwuchs melden. Das Schiedsrichterwesen ist nicht nur den Männern oder Erwachsenen vorbehalten, nein auch Frauen oder Jugendliche (ab 12 Jahre) sind hierbei gerne gesehen. Grundsätzlich gilt: Je eher man anfängt, um so größer sind die Aufstiegschancen. Wir freuen uns über jeden Interessenten, der sich vertrauensvoll an den Vorstand oder die Übungsleiter wenden kann. Der nächste Lehrgang startet am 23.8.2019. Traut Euch und kommt zum TSV "Germania 1884" Sonneberg-West!
Zum aktuellen Flyer des SR-Ausschusses --->


D1-Jugend

Neue Taschen für D1 dank Kingston Limousinenservice

(09.07.19) Nachtragen wollen wir noch den Saisonabschluss der D1-Jugend am vergangenen Mittwoch, bei dem es neben einem leckeren Pizzaessen auch noch eine Überraschung gab. Mit Hilfe des #Kingston Limousinenservice (www.stretchlimousine-kingston.de) und dessen Inhaber Simon Götz konnten neue Sporttaschen angeschafft werden, die auf dem beiliegendem Foto stolz präsentiert wurden. Mannschaft, Trainer, Eltern und Vorstand sagen Danke!

Nutzt die Angebote unserer Sponsoren, es lohnt sich…

Zum Übergabebild --->


Organisatorisches

Termine außerhalb der Pflichtspiele Saison 19/20

(30.06.19) Auf der nachfolgenden Übersicht wollen wir Euch über zahlreiche Termine außerhalb der Punktspiele informieren. Außer den Trainingszeiten (siehe extra Nachricht) sind neben den Hallenturnieren auch Feiern sowie Vorbereitungsspiele der einzelnen Mannschaften aufgeführt. Diese Übersicht wird ständig aktualisiert, wiederholtes Ansehen lohnt sich also.
Änderungen, fehlende - bzw. neu hinzu gekommene Termine bitte an die Webmaster melden.

Zur Übersicht --->


1. Mannschaft

Saisonstart 1. Mannschaft 2019/20

(28.06.19) Für unsere 1. Mannschaft beginnt die Punktspielsaison 2019/20 am Sonntag, dem 4.8. in Westhausen - update: wird verlegt!!, bevor am Samstag, dem 10.8. mit dem Heimspiel gegen den SC 07 Schleusingen das erste Heimspiel ausgetragen wird. An der Kerwa gastiert der SC 09 Effelder.
Das erste Pflichtspiel wird jedoch wie gewohnt im Pokalwettbewerb ausgetragen, wobei hier die Kreisoberligisten erst in der 2. Hauptrunde am Wochenende 26.-28.7.2019 eingreifen.
update: Pokal 2. Hauptrunde Samstag, 27.7. Sonneberg-West vs. SG 51 Sonneberg


Verein allgemein

Wir suchen Dich - Bring Dich ein in unseren Verein!

(16.04.19) Unser Verein sucht zur Absicherung des Spielbetriebs unserer Mannschaften oder diverser anderer Aufgaben immer ehrenamtliche Helfer, denn aktuell sind wir viel zu wenig "Aktive".

Werdet Teil der Germania-Familie!

Dies könnte z.B. in folgenden Bereichen geschehen:

- Schiedsrichter
- Platzwart
- Mitarbeit im Vorstand
- aktiver Spieler
- Übungsleiter Nachwuchsmannschaften
- Mannschaftsbetreuer/ Sanitäter
- Helfer, z.B. im Versorgungsteam - Bratwurstbrater
- Presse(zu-)arbeit/ Administrator Internetauftritt
- weitere kleinere Aufgaben

Für Leute, die aus beruflichen - oder privaten Gründen nur unregelmäßig Zeit haben, gibt es immer noch die Möglichkeit, den Verein als passives Mitglied oder als Sponsor zu unterstützen. Beim Sponsoring sind auch Sachleistungen hilfreich, z.B. Absicherung des Transportes etc.

Übrigens, Mitgliedsbeiträge in einem Sportverein werden von Krankenkassen mit bis zu 50 EUR pro Jahr bezuschusst...

Haben wir Euer Interesse geweckt? Dann sprecht einfach den Vorstand an oder meldet Euch hier über das Kontaktformular!

Hoch lebe der TSV "Germania 1884" Sonneberg-West!


Unsere Sponsoren:

Termine

Nächste Arbeitseinsätze:
 
Aufstellen Kerwazelt
Dienstag, 27.8. ab 16:00 Uhr
+
Abbau Kerwazelt
Montag, 2.9. ab 8:00 Uhr

 
Bettelhecker Kerwa
30.8. - 2.9.2019