1. Mannschaft

wird präsentiert von







Nach zwei starken Saisons mit Platz 5 tat sich unsere 1. Mannschaft in der Herbstrunde der letzten Saison auch aufgrund des Substanzverlustes in den letzten Jahren schwer und musste auf einem Abstiegsplatz überwintern. Die Frühjahrsrunde wurde wegen der Corona-Pandemie nicht ausgetragen und die Saison nach einigem Hin und Her abgebrochen. Die ganze Entwicklung haben wir auf folgender Webseite zusammen gefasst. ---->


In der neuen Saison 2020/21 gehen nun 16 Mannschaften auf Punktejagd, nachdem keine Mannschaft aufsteigen wollte und keine absteigen musste. Zudem bereichern die SG Mendhausen/ Römhild (Auftstieg aufgrund Quotientenregelung) sowie der SV Eintracht Heldburg als Sieger der Relegation gegen die SG Lauscha/ Neuhaus die Kreisoberliga Südthüringen.


Laut Beschluss des Kreisfußballtages wird die neue Saison in Südthüringen anders ablaufen. Aufgrund von Corona und des späteren Starts in die Serie 2020/21 wird zunächst eine einfache Hinrunde gespielt. Demnach hat jedes Team 15 Begegnungen vor der Brust. Im Kalenderjahr 2020 sind bis einschließlich 15. November noch elf Spieltage angesetzt. Im neuen Jahr geht es am 13. März weiter. Die Hinrunde soll dann am 3. April 2021 beendet werden. Danach wird das 16er-Starterfeld geteilt. Die oberen acht Mannschaften spielen die Playoff-Runde und ermitteln den Kreismeister. In der unteren Hälfte geht es um den Klassenerhalt. Durch die Aufstockung auf 16 Mannschaften könnten im Sommer 2021 gleich fünf Teams in die Kreisliga absteigen.


Die lange Coronapause brachte auch einige Veränderungen im Kader der Germanen. Das 17-jährige Eigengewächs Franz Liebermann soll an den Männerbereich heran geführt werden. Die Bettelhecker Zwillinge Robert und Philipp Koch (21) verstärken die Männer und kehren vom 1. FC Köppelsdorf wieder an den Karpfenteich zurück, den sie im D-Jugendalter gen FCK verlassen hatten. Robert kam bereits im letzten Sommer, verletzte sich aber in der Vorbereitung und verpasste so die komplette Herbstrunde. Der ebenfalls in Ilmenau studierende- und bereits viele Jahre im Germanianachwuchs spielende Cousin Stefan Koch (20) greift nach einem Jahr Pause hoffentlich wieder an. Dazu basteln Johannes Döbrich und Moritz Popp nach ihren Knieverletzungen an ihrer Rückkehr auf den grünen Rasen.


Den Verein verlassen haben Marcel Recknagel (30) und Dominik Liesmann (18) sowie recht kurzfristig Philipp Jähnert (21) und Michael Köhler (32), die es alle zum SV 08 Steinach zog. Ronny Hausdörfer (29) und Shahab Khalili (18) wechselten zum VfR Jagdshof. Außerdem stehen die beiden Studenten Florian Horn und Max Eschrich aktuell nicht zur Verfügung, so dass die personelle Situation äußerst angespannt ist.


Eine schwere Situation für die Männer um Coach Andreas Schröder, der als Nachfolger des im November zurückgetretenen Sven Brückner von Johannes Döbrich und Andreas Luther unterstützt wird, die sich zudem gemeinsam mit Robin Räder für die Reserve verantwortlich zeigen. Der Klassenerhalt ist deshalb das vorrangige Ziel der Männer um Kapitän Martin Rauch.


Die Liga wird wieder super ausgeglichen sein. Hoffen wir, dass unsere Mannschaft gut mithalten kann und sich mit viel Disziplin und Geduld dem Niveau gewachsen zeigt. Dazu kommt die Vorfreude auf die Derbys gegen Effelder, 51 Sonneberg, Neuhaus-Schierschnitz und Oberlind. Auf geht’s!


 

In der Kreisoberliga Südthüringen trifft unsere Germania auf folgende Mannschaften:

 

SG 1951 Sonneberg, SG Sachsenbrunn/ Crock, Hainaer SV, SV 07 Milz, SC 09 Effelder, SV Isolator Neuhaus-Schierschnitz, SC 06 Oberlind, SG Goßmannsrod/ Oberland, SG Veilsdorf/ Heßberg, SV 08 Westhausen, Erlauer SV Grün-Weiß, SV Schleusegrund Schönbrunn, SC 07 Schleusingen, SG Mendhausen/ Römhild (Aufsteiger), SV Eintracht Heldburg (Aufsteiger).

Trainer: Andreas Schröder

Co-Trainer: Johannes Döbrich + Andreas Luther

Verantwortliche: Silvana Rößler


Training Hinrunde: Dienstag und Donnerstag - 18.30 Uhr (im August 19.00 Uhr), anschl. Spielersitzung
Training Winter: Montag 19.30 Uhr Cuno Hoffmeister MZH

Kontakt: Silvana Rößler 0171/3586953


Zum Rückblick im Sommer -->


Nutzt die Angebote unserer Sponsoren, es lohnt sich...

Die Männermannschaft wird unterstützt von: