2. Mannschaft

Die Spielberichte der 2. Mannschaft 21/22


2. Mannschaft 21/22

1. FC Köppelsdorf vs. TSV Sonneberg-West II
2 : 5



Die Reserve des TSV "Germania 1884" Sonneberg-West

wird präsentiert von:



Reserve gewinnt in Köppelsdorf

 

Ein Bericht von Johannes Döbrich


Köppelsdorf. Zum ersten Mal in der Rückrunde konnte Spielertrainer Döbrich erfreulicherweise auf 14! Spieler zurückgreifen. So zeigten die Germanen eine durchaus ansehnliche Vorstellung und entführten die drei Punkte souverän an den Karpfenteich.

 
Die Westler begannen gekonnt mit einigen klasse Ballstafetten und setzten die Köppelsdorfer Verteidiger gehörig unter Druck.

Das 1:0 fiel bereits in der 10. Spielminute: Geburtstagskind Brückner verwandelte den fälligen Handelfmetern ohne Probleme!

 

Knapp 15 Minuten später das 2:0: Ein einfacher Doppelpass zwischen Hähnlein und Brückner hebelte die komplette Gastgeber-Defensive aus. Brückner legte quer, und Lehneck schob  sehenswert ein.

 

Wenig später reibten sich die wenigen Westler Fans verwundert die Augen, denn es fiel überraschend der Anschlusstreffer der Gastgeber.

Ein Köppelsdorfer Angreifer bedankte sich nach einem Querschläger von Santen und drosch das Leder aus drei Metern unter die Latte. Der Ball segelte zuvor nach einem Eckball durch den Sechzehner. (40. Minute)

 

 

Nach der Pause stellten die Gäste um, denn Hähnlein und Dux düsten weiter zum Heimspiel der 1. Mannschaft. Dafür kamen Oldie Heßland und J. Eber neu ins Team.

 

Kurz nach Wiederanpfiff das 3:1: Santen wurde am Sechzehner angespielt und spitzelte den Ball am verdutzten Köppelsdorfer Keeper ins Netz. (46. Minute)

 

Fast im Gegenzug gab es nochmal ein Lebenszeichen der Gastgeber: Scholz narrte die halbe Bettelhecker Verteidigung und ließ Torwart Büchner keine Abwehrchance zum 3:2 Anschlusstreffer. (49. Minute).

Vorausgegangen war ein nicht geahndetes Foulspiel an J. Eber, der sich kurze Zeit später zum wiederholten Mal an der Schulter verletzte und ins Krankenhaus gebracht wurde. Schnelle Genesung an dieser Stelle!

 

Die Germanen schüttelten sich kurz und zogen das Tempo nochmals an.

Capitano Popp hämmerte das Spielgerät aus rund 25 Metern in die Maschen und erzielte das 4:2 in der 61. Minute.

 

5 Minuten später stellte Brückner den verdienten 5:2 Endstand her: Döbrich mit einem langen Ball auf den startenden Westler Angreifer, dieser nahm die Kugel gekonnt an und schob überlegt ins Netz ein.

  

Fazit: Eine geschlossene und in allen Mannschaftsteilen verbesserte Vorstellung der Bettelhecker- Reserve im Vergleich zur Vorwoche.

Man fragt sich an dieser Stelle: „Warum nicht immer so?"

  


Tore: 0:1 Handelfmeter Felix Brückner (10.), 0:2 Marcel Lehneck (28.), 1:2 Herr (40.), 1:3 Santen (46.), 2:6 Scholz (49.), 2:4 Popp (61.), 2:5 Brückner (66.)

 
West: M. Büchner; Dux, Truthän, Joh. Döbrich, Rebhan, Geisensetter, Santen, M. Popp, Brückner, Lehneck, Hähnlein, J. Eber, Heßland, Lenk

  


Nächstes Spiel: Sonntag, 22.5.2022 15:00 Uhr daheim gegen SV Rottmar/ Gefell
 

 



 


Die 2. Männermannschaft wird unterstützt von: