1. Mannschaft

wird präsentiert von




hintere Reihe von links: Mario Ries (Übungsleiter), Christoph Zorn, Johannes Roth, Max Töpfer, Mike Eber

mittlere Reihe von links: Silvana Rösler (stellv. Abteilungsleiter + Betreuerin), Stephan Brückner (1. Vorstand), Sebastian Conrad, Martin Rauch, Max Züllich, Max Eschrich, Fabian Rädlein, Jamil Nasiri, Stephan Popp (Abteilungsleiter + Mannschaftsbetreuer)

vordere Reihe von links: Erik Scheler, Rene Leuthäuser, Johannes Döbrich, Fabian Truthän, Tobias Bauer, Nico Schmidt, Patrick Bauer, Steffen Lippmann

Es fehlen: Christian Götz, Marcel Lehneck, Marcus Lehneck, Moritz Popp, Amir Rezai, Frederic Wohlleben


Was für eine spannende Saison 2016/17. Der TSV begann seine erste Kreisoberligasaison nach dem Gewinn der Kreisliga 15/16 richtig gut, konnte aber nach ein paar Spielen nichts Zählbares mehr mitnehmen. Eine Serie von 12 (!) sieglosen Spielen folgte, und die Germania musste bis zum Saisonende zittern, schaffte da aber am Ende sogar noch den 10. Platz.

In der zweiten Spielzeit soll nun dieses Bangen um den Klassenerhalt vermieden werden. Die Mannschaft hat bereits in der Frühjahrsrunde ein neues Gesicht bekommen, nachdem einige Aufstiegshelden dem Verein auch während der Saison den Rücken kehrten. So bedurfte es der massiven Unterstützung der in der Verbandsliga spielenden A-Jugend, um die Reihen zu füllen. Dazu kamen mit dem aus München zurückgekehrte Rene Leuthäuser sowie dem früher beim SV Isolator Neuhaus-Schierschnitz- bzw. zuletzt dem 1. FC Sonneberg 04 Landesklasse spielenden Christoph Zorn zwei gestandene Spieler.

Die spannende Frage wird sein, wie schnell sich die acht A-Junioren unter Anleitung der auch in dieser Spielzeit verantwortlichen Trainer Mario Ries und Mike Eber an die rauere Männerluft gewöhnen - und sich auch die nötige Cleverness in den Zweikämpfen abschauen können. Dazu bedarf es der Führung und Integration durch die gestandenen Spieler, die nach wie vor alle dringend gebraucht werden. Werden sich doch bereits im Herbst die Reihen wieder lichten, wenn die ersten Jungs zum Studium gehen bzw. eine überregionale Berufsausbildung beginnen. Die Voraussetzungen, den Sprung in die Kreisoberliga der Männer zu schaffen, sollten nicht so schlecht sein; haben die Züllich, Wohlleben, Roth & Co. doch unter der langjährigen Anleitung von Sven Brückner und Jens Popp bereits höherklassig gespielt. Der ganze Verein und sein Umfeld hoffen, dass sich die lange und auch erfolgreiche Nachwuchsarbeit nun auszuzahlen beginnt.

Die Liga wird erneut super ausgeglichen sein, da mit Haina und Milz sowie den Aufsteigern Schleusingen und Mendhausen/Römhild gute Mannschaften hinzugekommen sind und sich einige verbliebene Mannschaften (Sachsenbrunn -> Crock, Veilsdorf -> Heßberg, Goßmannsrod -> Oberland) durch die Bildung von Spielgemeinschaften sicher nicht verschlechtert haben. Hoffen wir, dass unsere Mannschaft gut mithalten kann und sich mit viel Disziplin und Geduld dem steigenden Niveau gewachsen zeigt. Dazu kommt die Vorfreude auf die Derbys gegen Effelder, Neuhaus-Schierschnitz und Oberlind sowie namhafte Gegner mit Landesklassenerfahrung. Auf geht’s!

Eine weitere Neuerung wird der Samstag als Heimspieltag sein, der zumindest in der Herbstrunde fest ist.


Zugänge:

Rene Leuthäuser (SV München – bereits in Winterpause)
Christoph Zorn (1. FC Sonneberg 04 – bereits im Frühjahr)
Max Eschrich
Moritz Popp
Fabian Rädlein
Johannes Roth
Nico Schmidt
Max Töpfer
Frederic Wohlleben
Max Züllich (alle eigener Nachwuchs)


Abgänge:

Heiko Heßland (Alte Herren)
David Vorndran (SC 06 Oberlind)
Patrick Florian (SC Sylvia 1912 Ebersdorf)
Patrick Gundermann (SG 1951 Sonneberg - bereits in Winterpause)
Tobias Karl (1.FC Sonneberg 04 - bereits in Winterpause)
Habib Sultani (Umzug - SG Lauscha/ Neuhaus - bereits in Winterpause)
Christopher Bockisch (1.FC Köppelsdorf - bereits in Winterpause)
Ronny Hausdörfer (1.FC Köppelsdorf - bereits in Winterpause)
Tommy Barth (TSV Ketschenbach 1912 - 16/17 nicht aktiv)

In der Kreisoberliga Südthüringen trifft unsere Germania auf folgende Mannschaften:

Hainer SV (Absteiger aus Landesklasse), SG Milz/ Eicha (Absteiger aus Landesklasse), SC 09 Effelder, SV Isolator Neuhaus-Schierschnitz, SC 06 Oberlind, SG Sachsenbrunn/ Crock, SG Goßmannsrod/ Oberland, SG Veilsdorf/ Heßberg, SV 08 Westhausen, Erlauer SV Grün-Weiß, SG Eishausen/ Streufdorf, SC 07 Schleusingen (Aufsteiger), SG Mendhausen/ Römhild (Aufsteiger)

Trainer: Mike Eber
Betreuerin: Silvana Rössler
Verantwortlicher: Stephan Popp

Training Hinrunde: Dienstag und Donnerstag 18.30 Uhr, anschl. Spielersitzung
Training Winter: Montag 19.30 Uhr Cuno Hoffmeister MZH

Kontakt: Stephan Popp 0170/8312873


Nutzt die Angebote unserer Sponsoren, es lohnt sich...

Die Männermannschaft wird unterstützt von: