www.sonneberg-west.de

zurück

1.+2. Mannschaft 20/21 Kreispokal

SC 06 Oberlind vs. TSV Sonneberg-West
0 : 3

 

Die Männermannschaft des TSV "Germania 1884" Sonneberg-West

wird präsentiert von:



Stadtderbysieg zum Wiedereinstieg

 

Bericht von Eric Bischof (Oberlind)

 


Oberlind. Im Duell zweier Kreisoberligisten behielten am Ende die Gäste aus Sonneberg-West die Oberhand. Am Ende war der Auswärtssieg sicher verdient, so hatte man über die gesamte Spielzeit hinweg ein Chancenplus und aus diesen, zumindest in der zweiten Halbzeit, auch etwas zählbares gemacht. Gerade beim zweiten Punkt haperte es bei den Hausherren eklatant.
 

Bei regnerischem Wetter bekamen die Zuschauer von Beginn an viele Torraumszenen zu sehen. Blankenburg spielte einen Ball von links scharf ins Zentrum, Pohl verfehlte aus Nahdistanz jedoch das Tor (2.). Auf der Gegenseite wurde es vor allem über die schnellen P. Bauer und Roth gefährlich. Vor allem den agilen Roth bekam die Oberlinder Hintermannschaft überhaupt nicht in den Griff. Mehrfach marschierte er alleine auf Bischoff zu, doch zeigte sich der Angreifer ungewohnt verschwenderisch im Abschluss. Das Auslassen der Großchancen wäre für die Gäste kurz vor dem Seitenwechsel fast teuer geworden. Gesswein tauchte vor T. Bauer auf, sein Lupfer über den herausgeilten Gästekeeper verfehlte nur knapp das Tor. Bei Jägers Abschluss aus halbrechter Position brachte der TSV-Schlussmann gerade noch die Beine zusammen und klärte zur Ecke.

 

Kurz nach Wiederanpfiff fingen sich die Gastgeber einen Konter nach eigenem Eckball ein; P. Bauer trieb das Leder auf der linken Seite nach vorne und bediente Liebermann, der intelligent nach innen zog und sich die Ecke aussuchen konnte (55.). Nur 10 Minuten später sorgte Roth für die Vorentscheidung; dieses Mal stellte er seinen Torriecher unter Beweis und spitzelte das Leder an der viel zu zögerlich agierenden SC-Verteidigung vorbei ins Tor. Die Oberlinder versuchten sich am Anschlusstreffer, mit zunehmender Spieldauer bissen sie sich aber auch immer mehr die Zähne aus und echte Hochkaräter waren eigentlich nicht vorhanden. Mit dem Schlusspfiff wurde P. Bauer im SC-Strafraum zu stark attackiert, er nahm das Geschenk an und verwandelte den fälligen Strafstoß ohne Kompromisse.  

 
Quelle: http://www.sc06oberlind.de/ vom 12.7.2021
 

Tore: 0:1 Franz Liebermann 55.), 0:2 Johannes Roth (65.), 0:3 Elfmeter Patrick Bauer (90.)

 

Oberlind: C. Bischoff, Rudolph, Nerlich (68. Eber), Gesswein, Jäger, J. Schmidt, Meier, Pohl, J. Meusel, Blankenburg, Laukart (71. Knoth) - Müller

 
West: T. Bauer; Rauch, Rädlein, Räder (70. Popp), Rebhan, Liebermann (80. Truthän), Ph. Koch (30. Raab), Jon. Döbrich, Holland, P. Bauer, Roth (70. Bageritz)


Schiri:
Marko Linß (Burgkunstadt), Philipp Rauhut (Föritz), Marcus Schubert (Judenbach)


Zuschauer
: 80


 


Nächstes Spiel: 17./18.7. Pokalachtelfinale


 

 

 


Die Männermannschaft wird unterstützt von:


&