www.sonneberg-west.de

Die Spielberichte der 1. Mannschaft 18/19 Kreispokal


1. Mannschaft 18/19 Kreispokal

SC 06 Oberlind vs. TSV Sonneberg-West
3 : 1



Die Männermannschaft des TSV "Germania 1884" Sonneberg-West

wird präsentiert von:



Pokalaus in Oberlind

 

Der Bericht von Eric Bischoff (Oberlind)

 

Mit einem Blitztor zum Pokalsieg

 

Oberlind/Bettelhecken – Einen am Ende in der Deutlichkeit sicher nicht zu erwartenden 3:1 (2:0)-Heimsieg landeten die Fußballer von Kreisoberligist SC 06 Oberlind in der 2. Hauptrunde des Kreispokals gegenden TSV 1884 Germania Sonneberg- West. Während bei den Oberlindern der Kader größtenteils zusammenblieb, hatten die Gäste doch mit einer großen Fluktuation zu kämpfen.

 

Das Spiel begann mit einem Paukenschlag: M. Zeh wurde von Florian steil geschickt. Ein TSV-Verteidiger schlug über den Ball, und auch Recknagel sowie Gästekeeper T. Bauer konnten den frühen Gegentreffer nicht mehr verhindern (2.). Nach einem fein getretenen Eckball von Geßwein auf den Elfmeterpunkt ließ dann Leuthäuser dem Oberlinder Chr. Zeh zu viel Platz, sodass dieser per Drehschuss auf 2:0 erhöhen konnte (20.). Die Gäste spielten vor allem im Mittelfeld bis zur Strafraumkante, doch fehlte oftmals der letzte Pass, und so probierten Rezai und P. Bauer häufig, mit Distanzschüssen zum Erfolg zu kommen.

 

Unmittelbar nach Wiederanpfiff hatte Jürß die dickste Chance für den TSV, doch verließen ihn freistehend vor dem SC-Tor die Nerven, und er scheiterte aus bester Position am Querbalken. Geßwein machte es auf der Gegenseite besser: Der flinke Mittelfeldspieler tankte sich über rechts bis zur Grundlinie durch, vernaschte Recknagel und zog in den Strafraum. Aus spitzem Winkel versenkte er das Leder mit einem Linksschuss und unhaltbar ins lange Eck (50.). In der Schlussphase verkürzten die Gäste dann doch noch: Bei P. Bauers abgefälschtem Schuss war Bischoff schon in die falsche Ecke unterwegs und daher ohne Chance (80.) gewesen. In allen vorherigen Aktionen hatte der Oberlinder Schlussmann stets die Oberhand behalten und war wie in den vergangenen Wochen ein sehr sicherer Rückhalt für die SCCrew gewesen. eb

 


 

Oberlind: Bischoff, Schmidt, Gesswein, M. Zeh (56. Blankenburg), Röder (87. Wehner), Chr. Zeh (70. Knoch), Haupt, Jäger, Sofronov, Eber, Florian

 

Sonneberg-West: T. Bauer, Horn, Recknagel, Rebhan, Lippmann, Marcus Lehneck, Holland, Jonas Döbrich (46. Jürß), Leuthäuser (72. Truthän), Rezai, P. Bauer - Schwesinger

 

Carl (Haina) – 90 – 1:0 M. Zeh (2.), 2:0 Chr. Zeh (20.), 3:0 Geßwein (50.), 3:1 P. Bauer (80.)

 
Quelle: Freies Wort, Lokalsport Sonneberg vom 30.7.2018
 

Nächstes Spiel: Sonntag, 5.8. 15:00 Uhr in Westhausen




Die Bilder zum Spiel:

 
 
 

 


Die Männermannschaft wird unterstützt von:


&



Homepage TSV Sonneberg-West